Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Lea und das Geheimnis des Hades

Webnews



http://myblog.de/yvonne.delmonte

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Fortsetzung Kapitel 11

Gegenüber saß eine Gruppe von drei Männern und einer Frau, die Lea spontan an Gabriele erinnerten. War das die puritanische Abordnung? Einer der Männer wirkte mit seinem verbissenen Gesichtsausdruck wie ein strenger Schulmeister – das war bestimmt James Backward. Der Mann links von ihm war sehr groß, mit kurzem, gekräuseltem Haar und einer ruhigen, gelassenen Ausstrahlung. Rechts von James Backward saß jedoch ein kleiner Giftzwerg, der ähnlich unsympathisch wirkte wie James Backward selbst. Und neben dem Giftzwerg schließlich saß die Frau, die das Quartett vervollständigte. Sie machte einen zuckersüßen und dabei durch und durch falschen Eindruck, so als könnte sie einem lächelnd die größten Gemeinheiten ins Gesicht sagen. Daran schloss sich die Gruppe mit Buddha an. Um ihn herum saßen asiatische, zum Teil vielleicht auch indische Götter und Göttinnen. Doch da Lea sich in den Religionen des Mittleren und Fernen Osten überhaupt nicht auskannte, konnte sie nicht einmal vermuten, wer diese Götter waren.

Und schließlich gab es wohl noch indianische und afrikanische Vertreter, aber von diesen Religionen hatte Lea nun gar keinen Schimmer.

 

3.7.07 20:58
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung